Be a Digital Leader

pack & work ist die praktische Weiterbildung in „Digital Leadership“ für Führungskräfte

Traditionelle Arbeitszeitmodelle werden durch flexiblere ersetzt. Top-Fachkräfte sind global in Communities vernetzt. Ihre Loyalität gilt der fachlichen Expertise, in geringerem Masse der Organisation und kaum mehr der Hierarchie. Kompetenzen werden weltweit vergleichbar. Der Wandel von der Präsenz- zur Ergebniskultur findet statt. All dies stellt die Unternehmen und ihre Führungskräfte vor neue Herausforderungen.

Mit der Teilnahme am pack & work Programm erfahren Unternehmen und ihre Führungskräfte praktisch und in einem zeitlich begrenzten Rahmen, welche Herausforderungen die neuen Arbeitsformen mit sich bringen.

Wie Unternehmen profitieren

Unternehmenskultur prägen

Team-Kommunikation erleichtern

Im Zeitalter der Digitalisierung wird in interdisziplinären Teams rund um den Globus zusammengearbeitet. Heutige Kommunikationstechnologien vereinfachen die Zusammenarbeit entscheidend. Doch nur, wer diese wirklich versteht, kann sie auch gewinnbringend nutzen. Wir beraten den Arbeitgeber bei der Integration der Tools und stellen eine entsprechende Plattform zur Verfügung.

Open Innovation nutzen

Die Zeiten des Tüftelns im stillen Kämmerlein sind vorbei. Bei pack & work arbeiten Leute mit Unternehmergeist aus unterschiedlichen, oft branchenfremden Firmen, Schulter an Schulter. So kommen neue Denkansätze und Ideen zusammen: Open Innovation at it’s best!

Mitarbeitende fördern

Führen auf Distanz erleben

Die Führung der kommenden Generationen wird sich von den heute praktizierten Methoden unterscheiden. Die Kunst besteht darin, persönliche Bindung auch über unpersönliche technische Kanäle aufzubauen und zu erhalten. pack & work weiss, was es braucht, damit virtuelle Teams funktionieren.

Mitarbeitende fördern

Selten fördert ein Programm seine Teilnehmenden auf so vielen verschiedenen Ebenen! Der Aufenthalt stärkt die Selbstständigkeit, das Selbstvertrauen und die Sprachkompetenzen. Und doch, pack & work ist nicht für alle geeignet! Von Anfang an wird deshalb das Unternehmen in den Bewerbungsprozess involviert. pack & work stellt damit sicher, dass die Unternehmen und ihre Mitarbeitenden wissen, was es braucht, um ein/e erfolgreiche/r pack & worker/in zu sein.

Employer-Branding

Talente gewinnen

pack & work ist ein Angebot, welches gerade bei den Top-Kandidatinnen und Kandidaten, also bei engagierten und motivierten Mitarbeitenden grossen Zuspruch findet. Mit der Dauer von 6 Wochen bis 6 Monaten pro Destination lässt es sich zudem perfekt in Junior- oder Trainee-Programme integrieren.

Perspektiven bieten

pack & work bietet einen Perspektivenwechsel für die Mitarbeitenden. Es ist damit ein praktisches Weiterbildungsangebot, von dem auch das Unternehmen viel zurückerhält: Eine authentische und inspirierende Geschichte. Ein Employer Brand lebt von Geschichten, die Ihre Mitarbeitenden erlebt haben. Nutzen Sie diese Gelegenheit für sich.

Das Bringen Arbeitgeber mit

Motivation und Vertrauen

pack & work richtet sich an fortschrittliche Arbeitgeber mit einem klaren Bekenntnis zu Mitarbeitendenförderung, Digitalisierung und Innovation. Eine Vertrauenskultur ist die Grundlage für die erfolgreiche Entsendung der Mitarbeitenden.

Ergänzung Arbeitsvertrag

Die Teilnahme an pack & work bedingt eine temporäre Anpassung des Arbeitsvertrages. pack & work stellt dazu eine entsprechende Vorlage zur Verfügung. pack & work unterstützt den Arbeitgeber zudem bei weiteren administrativen Fragen rund um Visum, Steuern und Sozialversicherung.

Infrastruktur und Organisation

Die Teilnehmenden benötigen eine mobile IT-Infrastruktur, von Vorteil mit einer VPN-Verbindung ins Netzwerk des Arbeitgebers. Schliesslich muss in der Organisation eine Ansprechperson definiert werden, welche mit den Teilnehmenden die Arbeitspakete definiert und koordiniert.

FAQ

pack & work wurde ursprünglich für Menschen aus den Bereichen Technik, Softwareprogrammierung und Konstruktion (CAD-Arbeiten) ins Leben gerufen. Aber pack & work ist grundsätzlich für alle Arbeiten geeignet, die im Homeoffice ausgeführt werden können.

Load More

Für pack & work gibt es keine Altersbeschränkung.

Load More

Nein. Es gibt sicher Fälle, in denen ein Arbeitnehmer nur zu einem Teil eine homeoffice-fähige Arbeit verrichtet. Wenn Teilnehmende nicht temporär mit anderen Arbeiten ausgelastet werden können, dann wäre eine Reduktion des Pensums sicher eine gute Alternative.

Load More

Das ist je nach Land und Dauer unterschiedlich. pack & work überprüft die Gegebenheiten mit jedem neuen Standort und begleitet den Prozess eng.

Load More

pack & work stellt dem Arbeitgeber einen Anhang zum bestehenden Vertrag zur Verfügung, welcher alles Nötige regelt. Der Arbeitnehmer bleibt für die Dauer des Programms beim bisherigen Arbeitgeber angestellt.

Load More

Nein. Das ist grundsätzlich eine Angelegenheit zwischen den Teilnehmenden und dem Arbeitgeber. Aus Erfahrung wissen wir, dass der finanzielle Aspekt eine sehr geringe Rolle spielt bei der Motivation, am Programm teilzunehmen. Die Aussicht, eine Zeit im Ausland zu leben und anschliessend geordnet zurückzukehren, ohne Angst vor einer längeren Stellensuche, ist bereits toll! Gleichzeitig sind die Lebenskosten im Ausland meistens etwas geringer. Zu berücksichtigen ist auch, wer die Teilnahme bezahlt und ob man allenfalls eine Weiterbildungsvereinbarung treffen möchte.

Load More

Wie bei anderen Weiterbildungen kann das Programm sowohl vom Arbeitgeber wie auch vom Arbeitnehmer bezahlt werden. Bei der Anmeldung ist die Rechnungsadresse bekannt zu geben.

Load More

Der Arbeitgeber spielt bei pack & work eine wesentliche Rolle. Deshalb bemühen wir uns, dessen Aufwände auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Grundsätzlich sind folgende Abteilungen mit den entsprechenden Vorbereitungen betroffen:

  • HR-Abteilung: Anhang Vertrag mit Vorlage pack & work
  • IT: Einrichten mobiler PC mit VPN-Zugang, evtl. firmeneigene Kommunikationsplattform
  • Linienführung: Bestimmung Ansprechpartner für Arbeitsvergabe und Absprache

Load More